Sehr aktiv und kreativ präsentiert sich unsere Schule auch im bildnerischen Bereich. Davon wollen wir den Besuchern dieser Website natürlich auch einen kleinen Eindruck vermitteln.

Schulgalerie

 

Unsere Schulgalerie wurde anlässlich der Renovierung im Jahre 1997 eingerichtet. Sie besteht aus ungefähr 25 Bildern, die an den Gängen, im Stiegenaufgang, im Computerraum und in der Bücherei angebracht sind. Die Arbeiten der Schüler werden regelmäßig während eines Schuljahres ausgewechselt. Die Galerie wird von unserer Kunstreferentin OLNMS SR Elisabeth Breit betreut.

 

Zeichenausstellung

 

Im Rahmen des Schulschlussfestes präsentieren die SchülerInnen alljährlich ihre künstlerischen und kreativen Werke eindrucksvoll in einer großen Zeichenausstellung. Neben klassischen Themen beeindrucken vor allem die vielen abstrakten "Meisterwerke".

Zeichensaal

 

Im Schuljahr 2001/ 02 gestalteten die damalige erste Klasse, die SchülerInnen der vierten Klasse und des PTS-Lehrgangs unter der Leitung von OLNMS SR Christine Lehmann einen Kellerraum neu. Dieser Raum wurde an den Wänden verfliest, mit Spiegelmosaiken gestaltet und wurde mittlerweile mit neuen Fenstern und neuem Fussbodenbelag ausgestattet. Er dient sowohl als Zeichen- als auch als Werkraum. Kleine Reparatur- als auch Verschönerungsmaßnahmen jedes Jahr stärken auch bei den aktuellen SchülerInnen das Gefühl, dass dies IHR Raum ist.

Aula

 

Das Gebäude der NNÖMS Litschau ist ungefähr 100 Jahre alt und trotz der notwendigen Modernisierungen sind noch Reste des Originals zu finden, so z.B. das Stiegengeländer oder die Stuckrahmen in der Eingangsaula. Um den Eingangsbereich freundlicher zu gestalten, wurden die leeren Felder der Stuckrahmen mit Darstellungen einiger Unterrichtsgegenstände gefüllt. Diese Arbeiten wurden im Schuljahr 2008/09 von der 4.a Klasse im Werk- und Zeichenunterricht unter der Leitung von HOL Christine Lehmann begeistert ausgeführt.

 

 Eingangsbereich hofseitig

 

Viele betreten die Schule vom Hof her und auch hier sollte der Empfang freundlich ausfallen. Gemäß unserem Schulmotto "Wir haben Profil" entstand hier eine Malerei, die Schüler und Schülerinnen in der großen Pause zeigt, die ja bei Schönwetter im Hof bei Spiel und Spaß verbracht wird.

Den Abschluss der Malerei bildet ein gefliester Baum, der seine "Zweige des Wissens" hoch in den Himmel bzw. an die Decke reckt.

 

Diese Arbeiten entstanden ebenfalls im Jahr 2008/09 unter der Leitung von OLNMS SR Christine Lehmann.

Aufgang zu den Werkräumen und zum Biologieraum

 

Auch hier bot es sich an, die leere Wand passend zu den einen Halbstock höher liegenden Räumen zu gestalten.  Schüler, die ihr Schulhaus selber mitgestalten können, kreieren ihr Lebensumfeld und erleben Schule als das, was sie ist - nämlich WIR alle! 

Kastenkunst

Dass der Keller unserer Schule Erstaunliches birgt, wissen die meisten Besucher dieser Website bereits. Ein weiteres Highlight wurde durch die Verschönerung der Kästen im östlichen Kellertrakt geschaffen - die Schülerinnen und Schüler der 3a waren hierbei im Oktober 2016 mit Feuereifer und unter Anleitung von SR Christine Lehmann bei der Sache.