Lernen und Leben einmal anders


25.6.2020:

Blogeintrag #69, Christine Lehmann

 

Die Kreativität unserer Schüler*innen wurde - wie man an älteren Einträgen hier im Blog ja auch erkennen kann - durch die außergewöhnliche Situation dieses Schulsemesters nicht beeinträchtigt, vielleicht sogar im Gegenteil. So entstanden in letzter Zeit einige wirklich bemerkenswerte Arbeiten im Werkunterricht: Lichtobjekte, textil-dekorative Arbeiten oder Objekte, die das Schicksal so mancher üblicherweise wenig beachteter Gegenstände durchaus ironisch überhöhen.


16.6.2020:

Blogeintrag #68, Christian Vajk

 

Einige Wochen sind ins Land gegangen, selbst die Maskenpflicht in der Schule und in weiten Bereichen des öffentlichen Lebens ist bereits gefallen, doch nach wie vor ist das Virus präsent. Erkennbar ist das beispielsweise an dem Unterricht in Kleingruppen und mit (na gut, beinahe) vorschriftsmäßigem Abstand sowie dem vorbildlichen Maskierungsverhalten unseres ehemaligen Staatsoberhauptes.


18.5.2020:

Blogeintrag #67, Christopher, 2a

 

Wenn man wieder in die Schule gehen und sogar den Pausenhof bis zu einem gewissen Grad nutzen darf, ist das gar nicht soooo schlecht. Zumindest scheint der Gesichtsausdruck auf dem Bild genau das auszusagen.


12.5.2020:

Blogeintrag #66, Jonas, 3a

 

Auch dieser Corona-Küchenchef kocht nicht vor Wut, sondern mit Liebe. Und Curry.


10.5.2020:

Blogeintrag #65, Christian Vajk

 

In der Küche kann man nicht nur kochen, sondern auch Geschichte-Arbeitsaufträge vorbereiten.


9.5.2020:

Blogeintrag #64, Romeo, 3a, Daniel, 3a

 

Ob die Kinder nach der Homeschooling-Zeit auch noch so oft - und vor allem so aktiv - in der Küche anzutreffen sein werden? ;-)


8.5.2020:

Blogeintrag #63, Igor, 3a

 

Der nächste zukünftige Starkoch unserer dritten Klasse bei der Arbeit: Igor zaubert hier Bärlauch-Zitronen-Carbonara. Wenn das nicht köstlich klingt!