Neugierig, was sich bei uns so tut? Hier erfährt man es!


Wer braucht Kitzbühel, ...

... wenn man Harmannschlag haben kann?

So könnte man die Devise des 15.2.2019 formulieren. An diesem Tag fanden bei Kaiserwetter und unter Riesenbeteiligung (fast 200 Starterinnen und Starter) die Gmündner Bezirks-Schulschimeisterschaften statt, die wie schon das Jahr zuvor die AHS Gmünd und der Schiclub Nordwald ausrichteten.

 

Obwohl kein einziger Vereinsfahrer in der dreizehnköpfigen Litschauer Mannschaft an den Start ging, konnten wir doch ein beachtliches Gesamtergebnis und tolle Einzelleistungen verzeichnen: Tobias Scherzer (U14) und Jonathan Fraißl (U16) konnten in ihren Kategorien den jeweils sechsten Platz herausfahren, Angelina Kainz (U16) sogar den dritten Platz.

Pech hatte leider Renè Trisko, der stürzte und somit nicht in die Wertung kam.

Es war aber ein tolles Event mit viel Spaß und guter Laune für alle begeisterten Schifahrerinnen und Schifahrer - wir freuen uns schon auf nächstes Jahr!

Hier die Ergebnisse - zum Vergrößern anklicken!

We are the champions!

Elias Müllner, Tobias Scherzer, Anna Biedermann u. Angelina Kainz (v.l.n.r.) mit ihrem Englischlehrer und Klassenvorstand SR Andreas Krenner
Elias Müllner, Tobias Scherzer, Anna Biedermann u. Angelina Kainz (v.l.n.r.) mit ihrem Englischlehrer und Klassenvorstand SR Andreas Krenner

So und nicht anders muss man die erste Meldung im eben erst begonnenen zweiten Semester übertiteln:

Immerhin konnten vier unserer Schülerinnen bzw. Schüler bei den "English Olympics" des Bezirks Gmünd am 12.2.2019 für die NMS Litschau den ersten Platz holen.

Ganz egal, in welcher Sprache - siehe Überschrift!


Die Highlights des ersten Semesters findet man ab sofort im Archiv!