Was zwar für die News-Seite nicht mehr aktuell genug, aber trotzdem nach wie vor interessant ist, soll hier zu finden sein.

Workshop des Lehrerteams

Am vorletzten Schultag traf sich der Großteil des Lehrkörpers um unter der Leitung von HOL Andreas Krenner, MA einen zwar einerseits spielerischen, andererseits aber auch interessanten, informativen und produktiven Nachmittag in Heidenreichstein zu verbringen. Dieser stand ganz im Zeichen von Teambildung und Teammotivation, aber auch von Schulentwicklung  - alles Themen, die zukünftig aufgrund der Einführung der NNÖMS noch wichtiger für die Arbeit der Pädagogen werden müssen.

Nach einer kleinen Wanderung, deren Bewältigung ebenfalls vom Funktionieren der Teamfähigkeit abhängig war, klang der Tag gemütlich und kulinarisch ergiebig aus.

Eröffnung des Litschauer "Schrittewegs"

Am 23.Juni wurde bei strahlend schönem Wetter und im Beisein von Bürgermeister Rainer Hirschmann sowie weiterer Ehrengäste feierlich der Schritteweg, dessen Planung und Ausschilderung von Schülerinnen und Schülern der HS Litschau durchgeführt worden war, eröffnet.

Anbei ein paar fotografische Eindrücke:

Unser neues Projekt "Schritteweg"

Die letzten Vorbereitungsarbeiten vor der feierlichen Eröffnung unseres Schulprojekts im Rahmen der "Gesunden Schule" sind fast abgeschlossen. Am Mittwoch der vorletzten Schulwoche montierten Schüler der 2a im Rahmen des Werkunterrichts noch einige Wegweiser entlang des Herrenseerundwanderwegs.

Den Feierlichkeiten am Montag steht also nichts mehr im Wege - so soll hiermit auch noch einmal eine ganz herzliche Einladung an alle Besucher dieser Website ausgesprochen werden, etwas für ihre Gesundheit zu tun und sich regelmäßig (am besten in der freien Natur am Herrensee) zu bewegen.

Piraten-Musical "Lady Eiland" war ein voller Erfolg!

 

Am Freitag, dem 13. Juni, hatte die monatelange Probenarbeit ein Ende, als die Schulspielgruppe und der Chor der HS Litschau zur Premiere ihres 3. Musicals einluden. Gezeigt wurde dieses Mal ein witziges Piratenstück mit dem Titel „Lady Eiland“. HOL Andreas Krenner, der für die Regie und die Organisation verantwortlich war, und HOL Heidi Müller, zuständig für den Chor, gelang es wieder eine absolut sehenswerte Produktion auf die Bühne zu stellen. Etwa 650 Kinder und Erwachsene konnten sich bei den vier Aufführungen im Herrenseetheater von den Leistungen der 40 engagiert mitwirkenden Schülerinnen und Schülern überzeugen. Das Gesamtkonzept mit Gesang, Schauspiel, Technik, den tollen Kostümen und einem bunten Bühnenbild war absolut stimmig. Die Zuschauer klatschten begeistert mit, und so gab es am Ende den wohlverdienten Applaus als Lohn für alle Beteiligten. Der Reingewinn wird wieder für den Ankauf von Unterrichtsmaterialien verwendet.

Weitere Fotos findet man auf der Seite der Unverbindlichen Übung "Darstellendes Spiel"!

Die 2A gewinnt das Landesfinale der 27. Waldjugendspiele

Eine kleine Sensation gelang unserer zweiten Klasse beim Landesfinale der Waldjugendspiele in Gföhl: Souverän absolvierten die Schülerinnen und Schüler sämtliche Wissensstationen und konnten sich fast überall die Höchstpunkteanzahl holen.

Nähere Infos bei den Klassenberichten der 2A!

Mitwirkung bei der Bundesmeisterschaft im Orientierungslauf

Schulspielgruppe und Chor hatten die Ehre die Eröffnungsfeierlichkeiten der heurigen OL-Bundesmeisterschaften in Litschau künstlerisch mitzugestalten. Einige Eindrücke von dieser Veranstaltung kann man in diesem Video gewinnen:

Die 2A erhält ihren Preis für den 1. Platz bei den Waldjugendspielen und bereitet sich fleißig auf das Finale vor!

Am 6. Juni kam Herr Dipl. Ing. Bernhard Nöbauer in die 2A und überreichte der Bezirkssiegerklasse der heurigen Waldjugendspiele einen tollen Holzpokal und eine Urkunde. Weiters erhielten die SchülerInnen Bestimmungsbücher und ein großes Lob für ihren Fleiß.

Näheres dazu und weitere Fotos zur Vorbereitung auf das große Finale in Gföhl sehen Sie unter Klassenberichte 2A.

Felix Steindl 3. Platz bei der Mathematik-Olympiade!

Am Dienstag, 27. 5. 2014 fand in der Bank Austria in Gmünd die Mathematik-Olympiade des Bezirks Gmünd statt. Vertreter der HS Litschau waren Mathias Habich und Felix Steindl mit ihrer Lehrerin HOL Heidi Müller. Zweiterer belegte dort den hervorragenden 3. Platz!!

Wir gratulieren beiden zu ihren tollen Leistungen!

Waldjugendspiele in Heidenreichstein - 2A ist Bezirkssieger!

Die Waldjugendspiele des Bezirkes Gmünd fanden heuer am 22. Mai im Naturpark Heidenreichstein statt. Unsere 2. Klasse nahm dabei teil. Die SchülerInnen waren sehr motiviert und konnten daher den Sieg beim Bezirkswettbewerb für unsere Schule erringen!!!

Näheres erfahren Sie dazu unter Klassenberichte 2A.

Wasserjugendspiele in Gmünd - 3A wurde Zweiter!

Die Wasserjugendspiele für die 3. Klassen fanden auch heuer wieder in der Blockheide in Gmünd statt. Die 3A Klasse erreichte dabei den 2. Platz!

Näheres dazu finden Sie bei den Klassenberichten der 3A und 3B.

Fußball-Schülerliga-Trainingscamp in Lindabrunn

Vom 5. bis 9. Mai fuhren 16 Schüler zu einer wunderschönen Trainingswoche in die Sportschule des Niederösterreichischen Fußballverbandes - ein absolutes Highlight des heurigen Schuljahres für alle Teilnehmer! Mehr dazu auf der Unterseite der Unverbindlichen Übung Fußball.

Projekttage der 1a/b in Lutzmannsburg

Unsere jüngsten Schülerinnen und Schüler verbrachten Ende April wunderschöne Projekttage in Lutzmannsburg.

Uniqa-Mädchen-Fußballliga

Am 24.4.2014 spielte eine Litschauer Mädchenmannschaft in Schrems gegen andere Mannschaften aus dem Bezirk. Näheres dazu auf der Fußball-Seite!

Bezirksschwimmwettkampf

Am letzten Tag vor den Osterferien, dem 11.4.2014, standen im Waidhofener Hallenbad die jährlichen Schwimmwettkämpfe der Schulen des Bezirks Gmünd unter der Leitung von HOLn Andrea Böhm auf dem Programm. Geschwommen wurden hierbei auch heuer wieder herkömmliche Staffelbewerbe sowie für die älteren SchülerInnen eine Rettungsschwimmstaffel (Kleiderschwimmen, Transport eines Balls in Rückenlage, Schwimmen mit Luftmatratze und Transport eines Partners).

Heuer waren die SchülerInnen der fünften und sechsten Schulstufe besonders erfolgreich, aber auch die Älteren zeigten beeindruckende Leistungen, weshalb unsere WettkämpferInnen ausschließlich mit ersten und zweiten Plätzen nach Hause und in die Osterferien fahren konnten.

Müllsammelaktion der ersten Klassen

Auch heuer beteiligten sich SchülerInnen und LehrerInnen der HS Litschau wieder tatkräftig an der von den NÖ Umweltverbänden und dem Land Niederösterreich bereits im Jahr 2006 gestarteten Aktion "Wir halten Niederösterreich sauber!", der landesweit größten Umweltaktion.

Jährlich werden hierbei von über 30000 Freiwilligen in 500 Aktionen über 270 Tonnen Abfälle aller Art aus der Natur gesammelt. Mit enormen Engagement helfen die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher achtlos weggeworfenen Müll ordnungsgemäß zu entsorgen und unterstützen so die Natur und die Umwelt nachhaltig.

Für uns als "Gesunde Schule" ist es da natürlich Ehrensache dabei zu sein! So säuberten die Kinder der beiden ersten Klassen mit SR Elisabeth Katzenbeisser und SR Ulrike Eglau fleißig unsere Heimatstadt Litschau - eine Arbeit die müde, hungrig, aber letzten Endes auf alle Fälle zufrieden macht - wie man an den unten stehenden Fotos erkennen kann!

 

Der Frühling ist da!

Und das merkt man unter anderem daran, dass die großen Pausen wieder in unserem wunderschönen Schulhof verbracht werden können. Also, raus an die frische Luft, dann lernt es sich gleich nochmal besser!

U 13-Fußballturnier

Am 2. April spielten die Fußballer unserer Schulmannschaft erneut gegen fünf andere Schulen des Bezirks. Strahlender Sonnenschein sorgte für einen herrlichen Sporttag auf dem Gelände des SC Sparkasse Litschau, das eigens für diese Veranstaltung zur Verfügung gestellt wurde - an dieser Stelle noch einmal herzlichen Dank für das Entgegenkommen an die Verantwortlichen!

Nach einigen (teilweise nur knappen) Niederlagen gegen die Gegner aus Gmünd, Weitra und Schrems konnte unsere Mannschaft im spannenden letzten Spiel sogar noch einen 2:0-Sieg verbuchen, was den Kindern großen Auftrieb gab und die Motivation für einen weiteren Verbleib in der Schülerliga immens erhöhte. Die Betreuer Othmar Kainz und Christian Vajk jubelten mit den Sportlern und sehen dem Trainingslager in Lindabrunn bereits freudig entgegen.

We are the champions!

 

Bei den heurigen English Olympics  in Bad Großpertholz gewann die HS Litschau mit den Vertretern Ricardo Diessner, Alexandra Thür , Daniel Frasl und Cornelia Hinterhoger und ihrer Lehrerin SR Christine Lehmann den ersten Platz. Wir sind sehr stolz und freuen uns schon auf die nächste Herausforderung am 12. Juni in Zwentendorf, wo wir gegen die anderen Bezirkssieger antreten werden.

Traumhafte Schiwoche am Kreischberg

Sechs Tage Sonnenschein und beste Pistenbedingungen auf dem Kreischberg bei Murau garantierten für die 48 Schülerinnen und Schüler eine perfekte Wintersportwoche. Unter der Leitung von HOL Andreas Krenner gab es wieder viele Möglichkeiten, sich wintersportlich zu betätigen. Carving, Funpark, Riesentorlauf- und Speedstrecke sorgten für Abwechslung und sportliche Herausforderungen. Am Ende des Kurses fuhren auch die hoch motivierten Anfänger alle Pisten hinunter. Zusammen mit den begleitenden Lehrer/innen HD Franz Modliba, SR Elisabeth Katzenbeisser, SR Christine Lehmann, HOL Andrea Böhm und HOL Christian Vajk wurde am Abend gesungen und gespielt und somit die Gemeinschaft gestärkt. Der Wunsch, den Schikurs um ein paar Tage zu verlängern, musste den Kindern allerdings abgeschlagen werden!

 

Natürlich gibt es auch Videoaufnahmen - nach Gruppen geordnet, mit Originalton und direkt von der Piste. Viel Spaß beim Anschauen!

Die zünftige Apres-Ski-Party durfte natürlich auch nicht fehlen!

Faschingdienstag 2014

Wie jedes Jahr wurde der letzte Tag der närrischen Zeit an unserer Schule auch heuer wieder kostümiert und mit kleinen Feierstunden in den Klassen begangen. Gerade richtig, um noch einmal Kraft für die "heiße Lernphase" des noch jungen zweiten Semesters zu sammeln!

1. Schulschnapsen war ein voller Erfolg

Wie gelebte Schulpartnerschaft aussehen kann, konnte man 14. Feb. 2014 in der Hauptschule Litschau miterleben. Die Eltern, Schülerinnen und Schüler, sowie die beiden Klassenvorstände der 3. Klassen, Andreas Krenner und  Ulrike Eglau, organisierten  erstmals ein  Gugelhupfschnapsen. Etwa 100 Leute nahmen bei dem Spiel um die süßen Köstlichkeiten teil und labten sich am von den Eltern bereitgestellten Buffet. Zudem gab es ein Turnier um den Titel des Schulmeisters. Nach spannenden Duellen setzte sich schließlich Franz Sax im Schnapserfinale gegen Haugschlags Vizebürgermeister Karl Proll durch. Den dritten Platz konnte sich Irma Polt im kleinen Finale gegen Hauptschuldirektor Franz Modliba sichern. Zusätzlich hatten die Eltern viele attraktive Preise von Firmen und Gewerbebetrieben aus Litschau und Umgebung für eine Verlosung erhalten. So gingen viele Besucher nicht nur mit einem Gugelhupf nach Hause, sondern auch mit einem der zahlreichen Gewinne. Herr Andreas Tröstl aus Nondorf darf sich über den Hauptpreis, ein Schmuckset im Wert von 60 Euro, freuen. Alles in allem also eine wirklich gelungene Veranstaltung, deren Reinerlös für die Projektwochen im nächsten Schuljahr verwendet wird.

Schitag in Lackenhof - 27. Jänner 2014

Bei ausgezeichneten Verhältnissen waren 34 Schüler/innen mit Feuereifer auf den Pisten in Lackenhof am Ötscher dabei. Besonders die "blutigen" Anfänger profitierten viel von diesem Schitag, da sie lernten mit dem Lift, über Wellenpisten und Slalom zu fahren.

Einem tollen Schikurs steht also nichts mehr im Wege!


Fortbildung des Lehrerteams in Erster Hilfe

Am Nachmittag des 22.1.2014 frischte HOL Reinhard Thür als Referent des Österreichischen Jugendrotkreuzes die Erste-Hilfe-Kenntnisse seiner KollegInnen durch eine vierstündige Unterweisung auf. Die Inhalte waren besonders auf Un- bzw. Vorfälle, die im Schulalltag tatsächlich vorkommen können, abgestimmt. Auch Direktor Modliba und das Schulwarteteam Manuela Kainz und Othmar Kainz nahmen an der Schulung teil, die - auch mithilfe praktischer Übungen - jenes Wissen vermitteln konnte, das zwar vorhanden sein, aber hoffentlich möglichst selten angewendet werden muss.


Am 17.12. war es so weit: Unser Schulchor und die Bläsergruppe der Musikschule feierten mit den BewohnerInnen des Pflegeheims Litschau Weihnachten. Organisiert wurde die besinnliche Feier von HOL Heidelinde Müller und SR Elisabeth Katzenbeisser.

Unsere Schülerinnen treffen mit ihren Lehrerinnen SR Elisabeth Katzenbeisser und HOL Andrea Böhm mit den Bewohnerinnen des Pflegeheims Litschau Vorbereitungen zur Weihnachtsfeier.


Besuch unserer zukünftigen Erstklässler

Die "großen" Volksschüler besuchten ihre zukünftige Schule und konnten dabei so manches Interessante - etwa in den Bereichen Musik und Physik erfahren - was ihnen auch offensichtlich Spaß bereitete. Hier ein paar Eindrücke:


Rhythmische Gymnastik

Im Turnunterricht der Mädchen 2. und 3. Klasse wurde erstmals rhythmische Gymnastik geprobt.


Adventfeier

Unsere heurige Adventfeier und Adventkranzweihe fand am 2.12.2013 und wie bewährt im Turnsaal sowie unter der Leitung von Pfarrer Mag. Schlosser statt. Ebenso trugen die Kinder durch schauspielerische und musikalische Beiträge zur Einstimmung aufs Weihnachtsfest bei.

Kindgerecht, besinnlich und feierlich sind die Attribute, die dieses alljährliche Zusammenkommen der Schüler und Lehrer unserer Schule zu Beginn der Adventzeit wohl am besten beschreiben.


Autorenlesung mit Christoph Mauz

Am 29. November fanden in den beiden ersten Unterrichtsstunden Lesungen des bekannten Autors Christoph Mauz im Turnsaal unserer Schule statt. Nähere Informationen und einige Eindrücke dieser tollen Aktion findet man bei den aktuellen Bücherei-Berichten.


Hallenfußballturnier

Am 27. November nahm eine Schulmannschaft am Bezirks-Hallenfußballturnier in der Schremser Stadthalle teil. Einen Kurzbericht, die Ergebnisse und einige Schnappschüsse gibt es auf der Unterseite der Unverbindlichen Übung Fußball.


Neue Anregungen für den BE-Unterricht

Ein spannendes Buch sorgt für viele lustige Kunstwerke im BE-Unterricht der 1b und der 2a. Mehr Informationen dazu demnächst auf der "Bücherei"-Seite!


Geburtstagsständchen der 1b für ihren Klassenvorstand

Die besonders nette Art, anlässlich des Geburtstags von Fr. Müller zu gratulieren, wurde von Direktor Modliba spontan auf Film festgehalten und ist bei den Klassenberichten der 1b zu bewundern.

Das unten stehende Foto kann übrigens durch Anklicken vergrößert (und natürlich auch gerne für private Zwecke gespeichert) werden.


Exkursion der 2a und der beiden dritten Klassen in die Fossilienwelt Weinviertel

Am 12.11.2013 verbrachten die Klassen der sechsten und siebenten Schulstufe einen interessanten, lustigen und lehrreichen Tag beim größten fossilen Austernriff der Welt und in der Wiener Innenstadt.

Nähere Informationen hierzu und die besten Schnappschüsse gibt es bei den Klassenberichten zu sehen.


Exkursion der beiden ersten Klassen nach Wien

Einen wunderschönen Herbsttag nutzten die beiden ersten Klassen unter ihren Klassenvorständinnen Elisabeth Katzenbeisser und Heidi Müller in Begleitung von Direktor Franz Modliba zu einem Ausflug in die Bundeshauptstadt.

Wer darüber mehr erfahren oder einige Bilder dazu sehen möchte, kann dies bei den Klassenberichten tun.


Gesunde Schule

Jeden Mittwoch bereitet jeweils ein Kind der beiden ersten Klassen für seine MitschülerInnen eine gesunde Jause zu. Neben dem Aspekt der gesunden Ernährung trägt das gemeinsame Essen auch wesentlich zu einer gelungenen  Klassengemeinschaft bei!


U13-Fußball-Schülerligaturnier

Am 2.10.2013 nahmen Schüler der HS Litschau (erstmalig nach einigen Jahren Pause) in Weitra am Bezirks-Herbstturnier der Fußball-Schülerliga teil.

Näheres dazu findet man auf der Unterseite "Fußball".


Wahl der Schulsprecher/innen

Am 30. September wurde bei einem Nachmittagstreffen der Peer-Gruppe die Wahl der Schulsprecher/innen durchgeführt.

 

Dabei wurden Kerstin Eschelmüller (4a) zur Schulsprecherin und Denise Medla (4a) als ihre Stellvertreterin gewählt. Wir gratulieren herzlich und sind sicher, dass sie ihre Aufgabe ernst nehmen werden.

 

Sie werden an geeigneter Stelle (z.B. bei den Schulforen) als Stimme aller Schüler und Schülerinnen fungieren.

 

Weitere Informationen und dem Aufgabengebiet der Peers gibt es unter Peer-Gruppe-Konfliktregelung.


Exkursion der 4A und der 4B nach Tschechien

Mehr Informationen zu diesem wunderschönen, interessanten Tag im benachbarten Ausland gibt es bei den Klassenberichten.


Wandertag der zweiten Klasse

Mehr über einen interessanten Wandertag nördlich von Österreichs nördlichster Stadt erfährt man hier.


WIR SIND KLASSE

Am 11. 9. 13 fand in den beiden ersten Klassen unter der Leitung von HOL Andreas Krenner ein Workshop zum Thema "Wir sind KLASSE" statt. Dabei wurden unter anderem Spiele zur Förderung der Klassengemeinschaft durchgeführt und eigene Klassenregeln aufgestellt.