Theatererlebnis im Turnsaal

Die neue Komödie des Vienna's English Theatre, “A Family Affair”, greift die Alleinerzieher- und Patchworkfamilien-Thematik auf und erweitert diese um das Thema Flüchtlingsintegration. Autor Sean Aita hat die komplexe Thematik berührend, ohne zu bedrücken, behutsam und zugleich unterhaltsam behandelt - und ein junges DarstellerInnen-Team brachte diese am Vormittag des 1.2.2018 lebendig auf die "Turnsaal-Bühne" unserer Schule.

Wochenbeginn und Sonnenschein...

... waren die idealen Voraussetzungen für einen erneuten Besuch auf dem Eislaufplatz in Zwettl - diesmal durften sich die Schülerinnen und Schüler der siebenten und achten Schulstufe über diese schöne Aktion freuen, die durch das Entgegenkommen und die Anregung der Firma Böhm-Reisen möglich gemacht wurden.

Wir bedanken uns an dieser Stelle ganz herzlich dafür!

 

Ein kreativer Start ins Jahr 2018

Ganz nach dem Motto "Auch Gutes kann noch verbessert werden" trafen sich am Nachmittag des 17.1.2018 die Lehrerinnen und Lehrer der Volksschulen Litschau, Haugschlag und Reingers sowie der NNÖMS Litschau zur schulübergreifenden Lehrerfortbildung mit dem doch etwas sperrigen Titel "Ausbau der Kooperation und Verbesserung der Nahtstellenarbeit zwischen Primar- und Sekundarstufe". Geleitet wurde die Veranstaltung von SR Andreas Krenner.

Neben dem besseren gegenseitigen Kennenlernen wurde konzentriert und durchaus kreativ an der Ideenfindung für gemeinsame Projekte aller genannten Schulen gearbeitet.

Man darf gespannt sein, was sich aus dieser gemeinsamen Aktion noch entwickelt - es wird garantiert hier darüber berichtet werden!

Künstlerisches Crossover

Eine Verbindung von Lesen und Bildender Kunst ist seit kurzem vor unserer Schulbibliothek zu bewundern. Der Eingangsbereich wurde von mehreren jungen Künstlerinnen und Künstlern unter Anleitung durch SR Christine Lehmann gestaltet - sehr gelungen, wie der Schreiber dieser Zeilen meint.

Frauenpower

Voll motiviert und mit viel Herz spielte unsere eher spontan zusammengestellte Damenfußballmannschaft am 21.12.2017 beim Uniqa-Hallenfußballturnier in Gmünd mit.

Den Mädchen machte dieser Vormittag so viel Spaß, dass sie meinten, auch im Frühjahr auf dem großen Rasenplatz antreten zu wollen. Zusätzlich stellte plötzlich die Teilnahme an der Unverbindlichen Übung Fußball für viele von ihnen eine attraktive Möglichkeit dar, sich gemeinsam im Team auszupowern - schauen wir einmal, was noch aus dieser Aktion erwächst!

Begegnung der Generationen

Auch heuer wieder (und zwar am 18.12.2017) bereiteten einige unserer Schülerinnen und Schüler den Bewohnerinnen und Bewohnern des nahen Pflegeheims einen besinnlichen Vorweihnachtsabend, für den sie dann auch mit einer Jause belohnt wurden. Gerade zu Weihnachten gilt doch es doch, Brücken zu bauen - auch und besonders zwischen Alt und Jung.

Senioren-Adventfeier der Gemeinde Litschau

Am 17.12.2017 fand unter Mitwirkung unseres Schulchores auch heuer wieder die oben genannte Traditionsveranstaltung im Gasthof Weber statt.

Kurz und bündig: Schön wars!

Eine uralte Geschichte...

... mit viel Schwung, Humor und klugen Botschaften präsentierte am 15.12.2017 das Theater Rabenhof in Wien - und unsere theaterbegeisterten Schülerinnen und Schüler ließen sich das natürlich nicht entgehen.

"Die Nibelungen" waren ein wie immer gelungenes Kulturerlebnis, für das man gerne die weite Fahrt in die Bundeshauptstadt in Kauf nahm.

Einäugige Zyklopen aus Karotten, „Orangenbräute“ und vieles mehr….

wurde in einer Nachmittagseinheit im Fach Darstellendes Spiel hergestellt. Die Aufgabe, die von Herrn Krenner gestellt wurde, war, aus den mitgebrachten Obst- und Gemüsesorten möglichst kreative Figuren zu produzieren. Und so spielten Gurken, Äpfel, Kartoffel, Karotten, Orangen, Kiwis, Bananen, Birnen und sogar Karfiol eine bedeutende Rolle in den selbst ausgedachten Geschichten, die den anderen Schüler/innen am Ende der Stunde gezeigt wurden.

Es gibt immer was zu feiern...

... und wenn es der eventuelle abendliche Besuch des Krampus ist - obwohl man diesen beim tadellosen Benehmen unserer Schülerinnen und Schüler ja quasi ausschließen kann. ;-)

Schulschnuppern

Am Abend des 4.12.2017 konnten die Kinder der vierten Volksschulklassen sowie deren Eltern und Angehörige unsere Schule bei einer kurzen Präsentation und einer Führung durch das Gebäude kennenlernen. Neu dabei war, dass in den Räumen Leben herrschte, viele Schülerinnen und Schüler hatten sich (freiwillig!) bereiterklärt, den Volksschulkindern das Leben an der Neuen Mittelschule näherzubringen: Im Medienraum wurde aus Leibeskräften gesungen und geschauspielert, im Zeichensaal kreativ gearbeitet, in einer Klasse den Ägyptern auf den mumifizierten Zahn gefühlt, im Physiksaal fanden geradezu unglaubliche Versuche statt, im Informatikraum konnten die Volksschülerinnen und Volksschüler ihr eigenes Lesezeichen (mit-)gestalten und im Biologiesaal wurde die Natur nicht nur ganz genau unter die Lupe genommen, sondern auch verkostet. Mit Aufstrichbroten aus der Schulküche und dem einen oder anderen informativen Gespräch klang der Abend dann aus.

Eine - wie wir hoffen - interessante Möglichkeit für unsere zukünftigen Schülerinnen und Schüler, einen kleinen Vorgeschmack auf ihre weitere Schullaufbahn zu bekommen!

Eine stimmungsvolle Adventfeier...

... fand am 4.12.2017 in unserem Turnsaal statt. Unter der Leitung von Religionslehrerin Maria Ergott stimmten sich Kinder, Lehrerinnen und Lehrer mit Liedern und kurzen Stücken zum Thema auf die hoffentlich ruhigste Zeit des Jahres ein.

Neues von unseren Fußballern

Beim Sparkasse-Schülerliga-Hallencup des Bezirks Gmünd kickte unsere U13-Mannschaft am 29.11.2017 ambitioniert, wenn auch etwas glücklos.

Bewegung und Spannung kamen dabei aber auf keinen Fall zu kurz. Gemeinsam mit Schülerinnen und Schülern sechs anderer Schulen des Bezirks zu sporteln, macht immer Spaß.

Wir freuen uns bereits auf die Matches der Schülerliga-Frühjahrssaison, die dann wieder im Freien gespielt werden!

Die "Gesunde Schule" trägt Früchte

Zumindest hoffen wir alle das und tun unser Bestes dazu. Um dies auch sichtbar zu machen, wurde am 18.10.2017 in unserem Schulhof ein Bäumchen gepflanzt, das uns alle stets an diesen Umstand erinnern soll.

Kurzfilme im Darstellenden Spiel

Im Freigegenstand "Darstellendes Spiel" versucht SR Andreas Krenner immer wieder, Neues in die unverbindliche Übung am Nachmittag einzubauen. Waren es in den Vorjahren Inhalte wie Schwarzlicht- und Schattentheater bzw. Arbeiten und Experimentieren mit Masken, wurde eine Doppelstunde im Oktober dafür verwendet, in Dreiergruppen ganz einfache Geschichten zu erfinden, die dann in einer Abfolge fotografiert und schließlich präsentiert wurden. Die Ergebnisse seht ihr unten. Trotz der kurz bemessenen Zeit und der technisch limitierten Gegebenheiten können sich die netten, animierten Kurzfilme doch sehen lassen,

Neue Schülervertreter/innen gewählt

Beim ersten Peer-Gruppen-Treffen unter der Leitung von SR Andreas Krenner wurde am 25. September 2017 wieder die Wahl der Schulsprecher/innen durchgeführt. Mit den meisten Stimmen wurde Katharina Zeller (4a) bedacht, die somit die Funktion der Schulsprecherin ausüben wird.  Nach Gleichstand bei der Stellvertreter-wahl beschloss die Gruppe, dass es - so wie im Vorjahr - zwei Personen geben soll, die diese Aufgabe nun übernehmen werden. Es sind dies Julian Leitgeb (4a) und Elias Müllner (3b). Wir gratulieren herzlich und wissen, dass sie ihre Aufgabe ernst nehmen werden.

Den ersten offiziellen Termin durften sie am 26. September wahrnehmen, als sie beim Schulforum als Vertretung der Schüler/innen anwesend waren. Aber auch sonst werden sie als Stimme aller Schüler und Schülerinnen unserer Neuen Mittelschule fungieren.

Weitere Infos und Fotos --> "Peer-Gruppe".

Schöner Erfolg beim Schülergolf

Am Mittwoch, dem 20.9.2017 fanden die diesjährigen Schulgolfmeisterschaften in Weitra statt.

Marketa Molerova, Angelina Kainz und Thorsten Hanko vertraten unsere Schule in Begleitung von Golfpro Tom Moler sehr würdig.

Sie erreichten im Team 26 Bruttopunkte und belegten damit den fünften Platz von zehn teilnehmenden Schulen.

Do kummt die Sunn...

In Anlehnung an diesen STS-Song nutzen unsere Schülerinnen und Schüler die letzten warmen Herbststunden, um vor der Wintersperre den neu gestalteten Sitzbereich des Pausenhofs noch etwas zu nützen.