15. März 2019
Zwar nutzten wir diesen Freitag noch für einige Schistunden, zuvor allerdings wurde eifrig gepackt. Die Zimmer wurden bereits vor dem Aufbruch zum Kreischberg geräumt und das Gepäck im Pavillon verstaut, der noch am Vorabend als perfekte Partylocation gedient hatte. Nach dem Schifahren, dem Mittagessen auf der Hütte (Suppe, Schweinsbraten mit Reis und Salat) und der Rückgabe des Leihmaterials ging es ans Umziehen und Abschiednehmen vom Olachgut.

14. März 2019
Unser letzter kompletter Schitag begann mit strahlendem Wetter, wurde gegen Ende hin allerdings etwas trüber. Aber nur das Wetter, nicht die Stimmung. Ganz und gar nicht.

13. März 2019
Zwar zeigte sich das Wetter an diesem Mittwoch nicht von seiner strahlenden Seite, sondern eher von seiner winterlichen, doch das konnte unsere Unternehmungslust nicht bremsen. Jede Schigruppe verschob die (Leistungs-)Grenzen ein wenig und wagte sich - oft buchstäblich - in neues Terrain vor.

12. März 2019
Der Dienstag begann mit deutlichem Schneefall, entpuppte sich aber bald als postkartenwetterstrahlendsupertollperfektherrlich. Dementsprechend viel Spaß hatten auch alle bei den Abenteuern auf der Piste.

11. März 2019
Nach einem stärkenden Frühstück und einem letzten Materialcheck ging es um etwa 9.00 Uhr zum Kreischberg. Nach der langen Gondelfahrt kamen alle Schigruppen gut auf dem Berg an und starteten in einen sonnigen, aber für manche recht anstrengenden Vormittag.

10. März 2019
Die Anreise und der erste Tag unserer Wintersportwoche sind immer ganz besonders aufregend!